„Goldstücke“-Gruppe

Agnieszka WróblewskiAgniezka

Diplom Sozial-Pädagogin
Gruppenleitung „Goldstücke“

zur Zeit in Elternzeit

Seit Mai 2013 arbeite ich im Kinderhaus Schatzkiste.

Mein Studium zur Sozial-Pädagogin habe ich im Jahr 2012 in Opeln (Polen) an der Universität abgeschlossen.

Danach bin ich nach Deutschland umgezogen.

Als Erzieherin sehe ich meine Aufgabe darin, den Kindern Zeit und Raum zu geben, damit sie eigene Erfahrungen machen können, die sie für ihre Entwicklung benötigen.

Fähigkeiten und Talente von den Kindern möchte ich mit meinem Team stärken und fördern und Defizite sollen durch gezielte Hilfestellungen ausgeglichen werden. Dazu ist mir eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern hilfreich und äußerst wichtig. Durch ein gestärktes Selbstbewusstsein, eigenverantwortliches Handeln und durch Toleranzvermögen möchte ich ihre Kinder auf das tägliche Leben vorbereiten


Alysha Brinson

Staatl. anerkannte Heilerzieherin 

Ich bin seit Februar 2016 im Kinderhaus Schatzkiste als Erzieherin angestellt. Meine Ausbildung zur Heilerzieherin habe ich im Jahr 2015 abgeschlossen.

Der Schwerpunkt meiner Ausbildung lag in der Sonder- und Heilpädagogik. Daher liegt es mir sehr am Herzen auf jedes Kind individuell einzuehen, sich an den Stärken der Kinder zu orientieren und ihre Selbstsicherheit zu stärken.


 

Elisabeth Bergelt

Pädagogische Aushilfe / Hauswirtschafterin / zertifizierte Tagesmutter / ab März 2018 in Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin

Ich arbeite seit Juni 2017 im Kinderhaus.

Ich bin gelernte Hauswirtschafterin, und habe ein Zertifikat als Tagesmutter.

Die Arbeit macht mir großen Spaß und ich bin sowohl in der Gruppe als auch im Bereich der Hauswirtschaft tätig.

 


Marion Christ

Staatl. anerkannte Erzieherin

Mein Name ist Marion Christ. Meine Ausbildung beendete ich 1988. Anschließend arbeitete ich in Langen und Dreieich. Im Kindergarten und auch in Familien.In der Erziehung ist mir eine ganzheitliche Förderung sehr wichtig, so daß alle Sinne des Kindes gefördert werden. Die Kognitive Entwicklung, Fein und Grobmotorik und auch die Schulung der Wahrnehmung. Bewegung und vielleicht auch einmal in seinen träumen versunken zu sein und Ruhe finden. Dies ist besonders wichitg in unserer schnelllebigen und oft hektischen Zeit. Was ich besonders an Kindern liebe, ist ihre kindliche naivität und ihre Ehrlichkeit. Meine Interessen sind: Lange Spaziergänge im Wald, Sport, lesen, Menschen, die Langener Tafel und meine Hühner.

Meine beiden Kinder sind 25 und 17 Jahre alt.


Selfinaz Saygaz

Pädagogische Kraft

Mein Name ist Selfinaz Saygaz, gerne werde ich auch Selfi genannt 🙂

Durch meinen Sohn, der 2004 das Licht der Welt erblickte, und sein Lebensweg war es mir möglich im privatem und ehrenamtlichen Bereich an Schulen und Vereinen Erfahrungen mit Kindern zu sammeln.

Durch diese Erfahrung war es immer ein Kindheitswunsch im pädagogischen Bereich tätig zu sein und seit 2013 arbeite ich als pädagogische Fachkraft im Kinderhaus Schatzkiste.

Teilzuhaben wie sich die Kinder entwickeln, fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Die Individualität jedes Kindes inspiriert und eröffnet mir neue Blickwinkel für meinen eigenen Lebensweg.

Als pädagogische Fachkraft für unter 3 Jahren sehe ich es als meine Aufgabe den Kindern mit viel Liebe und Geduld in ihren Entwicklungsschritte zur Seite zu stehen, sowie ihre Sprachentwicklung mit Deutscher Gebärdensprache zu begleiten und zu unterstützen.

Neben der Spracheförderung wird demnächst eins meiner Themenschwerpunkte die Initiative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ sein. Die frühzeitige Bewegung fördert die motorische, seelische und geistige Entwicklung von Kindern.

Vertrauen beruht auf gegenseitige Wertschätzung und die Geborgenheit der Kinder sowie die Reflexion der Eltern spielen eine enorm wichtige Rolle für mich bzw. für unser Kinderhaus.