„Goldstücke“-Gruppe

 Jana Plett

staatl. anerkannte Erzieherin

Gruppenleitung „Goldstücke“

Seit September 2016 arbeite ich im Kinderhaus. Ich bin in einer Gebirgsgegend in Russland geboren und habe meine ersten acht Lebensjahre dort verbracht. Die meiste Zeit meines Tages verbrachte ich in der freien Natur. Kein Bach oder Baum war sicher und wurde erkundet. Bis heute liebe ich es draußen zu sein und Dinge zu erforschen oder herauszufinden warum und wie sie funktionieren. Ich liebe es ebenfalls kreativ zu sein, ob es auf einem Blatt Papier oder auch in der freien Natur ist.

Obwohl ich mit fünf Brüdern und einer Schwester aufgewachsen bin und seit meinem 16. Lebensjahr mit Kindern wie auch mit Jugendlichen gearbeitet habe, war es für mich nicht immer klar, dass ich in den sozialen Bereich meinen Berufsweg finde. Ich absolvierte meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsangestellten, doch während meiner Ausbildung merkte ich bereits, dass ich viel lieber mit Menschen und vor allen mit Kindern arbeitete. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Kinderarche in St. Petersburg, sowie weitere Besuche von Kinderheimen in der Ukraine, machte ich eine Ausbildung zur Kinder- und Jugendreferentin an einer privaten Theologischen Schule. Anschließend absolvierte ich, im August 2016, meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erziehrin an der Fachschule für Sozialpädagogik der Karl-Hofmann in Worms.

Ich durfte viele Arbeitsfelder ausprobieren und weiß, dass ich endlich angekommen bin. Ich liebe es mit Kindern zu arbeiten, weil sie mich mit ihrer Einzigartigkeit begeistern. Die Welt durch die Augen der Kinder zu sehen und zu verstehen, macht den Alltag schöner und lässt einen über Dinge staunen. Ich will vor allem diese Einzigartigkeit der Kinder wertschätzen und ihnen dabei helfen, in einer geschützten und liebevollen Umgebung sich entfalten zu können und ein Individuum zu bleiben. Es ist eine Herausforderung für mich, sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken und ihnen ihre Einzigartigkeit bewusst zu machen.


Elisabeth Bergelt

staatl. anerkannte Erzieherin i.A.

Ich arbeite seit Juni 2017 im Kinderhaus.

Ich bin gelernte Hauswirtschafterin, und habe ein Zertifikat als Tagesmutter.

Die Arbeit macht mir großen Spaß und ich bin sowohl in der Gruppe als auch im Bereich der Hauswirtschaft tätig.


Selfinaz Saygaz

Pädagogische Kraft

Mein Name ist Selfinaz Saygaz, gerne werde ich auch Selfi genannt 🙂

Durch meinen Sohn, der 2004 das Licht der Welt erblickte, und sein Lebensweg war es mir möglich im privatem und ehrenamtlichen Bereich an Schulen und Vereinen Erfahrungen mit Kindern zu sammeln.

Durch diese Erfahrung war es immer ein Kindheitswunsch im pädagogischen Bereich tätig zu sein und seit 2013 arbeite ich als pädagogische Fachkraft im Kinderhaus Schatzkiste.

Teilzuhaben wie sich die Kinder entwickeln, fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Die Individualität jedes Kindes inspiriert und eröffnet mir neue Blickwinkel für meinen eigenen Lebensweg.

Als pädagogische Fachkraft für unter 3 Jahren sehe ich es als meine Aufgabe den Kindern mit viel Liebe und Geduld in ihren Entwicklungsschritte zur Seite zu stehen, sowie ihre Sprachentwicklung mit Deutscher Gebärdensprache zu begleiten und zu unterstützen.

Neben der Spracheförderung wird demnächst eins meiner Themenschwerpunkte die Initiative „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ sein. Die frühzeitige Bewegung fördert die motorische, seelische und geistige Entwicklung von Kindern.

Vertrauen beruht auf gegenseitige Wertschätzung und die Geborgenheit der Kinder sowie die Reflexion der Eltern spielen eine enorm wichtige Rolle für mich bzw. für unser Kinderhaus.

 



 

Florence Bordy

staatl. anerkannte Erziehein

 

 


Agnieszka WróblewskiAgniezka

Diplom Sozial-Pädagogin
Gruppenleitung „Goldstücke“

z.Z in Elternzeit

Seit Mai 2013 arbeite ich im Kinderhaus Schatzkiste. Mein Studium zur Sozial-Pädagogin habe ich im Jahr 2012 in Opeln (Polen) an der Universität abgeschlossen.Danach bin ich nach Deutschland umgezogen.Als Erzieherin sehe ich meine Aufgabe darin, den Kindern Zeit und Raum zu geben, damit sie eigene Erfahrungen machen können, die sie für ihre Entwicklung benötigen.Fähigkeiten und Talente von den Kindern möchte ich mit meinem Team stärken und fördern und Defizite sollen durch gezielte Hilfestellungen ausgeglichen werden. Dazu ist mir eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern hilfreich und äußerst wichtig. Durch ein gestärktes Selbstbewusstsein, eigenverantwortliches Handeln und durch Toleranzvermögen möchte ich ihre Kinder auf das tägliche Leben vorbereiten